Empfehlung des Cevi Schweiz im Umgang mit COVID-19 (Corona)

Der Cevi Schweiz empfiehlt, basierend auf den Empfehlungen und Vorgaben vom Bundesrat (Pressekonferenz vom 16.04.2020), bis zum 8. Juni 2020 auf alle regulären Cevi-Aktivitäten zu verzichten. Auffahrts- und Pfingstlager sowie Jungscharnachmittage und Vereinsversammlungen müssen leider abgesagt oder verschoben werden.

Seit dem 11. Mai sind die obligatorischen Schulen wieder geöffnet. Leider bedeutet dies noch nicht, dass auch der Cevi-Alltag wieder beginnt, denn nach wie vor gilt das Versammlungsverbot von mehr als fünf Personen...

Am 27. Mai wird der Bundesrat über weitere Lockerungen der Corona-Massnahmen informieren. Wir gehen davon aus, dass er dann auch Lockerungen des aktuell geltenden Versammlungsverbots kommunizieren wird. Diese Entscheide werden Einfluss auf die Sommerlager haben, denn ab dann sollte klar sein, ob und unter welchen Umständen Sommerlager durchgeführt werden können. Aktuell ist daher noch unklar unter welchen Voraussetzungen Sommerlager durchgeführt werden können. Zurzeit ist der Cevi, zusammen mit Pfadi und Jubla, daran, ein nationales Schutzkonzept auszuarbeiten und zu klären, wie Sommerlager durchgeführt werden könnten. Das Lager-Schutzkonzept der Jugendverbände sollte Anfang Juni fertig sein. Der Cevi Schweiz prüft die Informationen und Vorgaben laufend und wird euch hier weiter informieren.

Aufgrund der aktuellen Situation hat sich der Vorstand, am 16. März, dazu entschieden, die Delegiertenversammlung vom 20. März auf den 19. Juni zu verschieben.

Zeit und Ort bleiben gleich. Einfach das Datum wird um drei Monate verschoben.

Aufgrund des neuen Datums bitten wir alle, sich für eine Teilnahme erneut anzumelden.

Ort:  Offene Kirche in St. Gallen, Böcklinstrasse 2 (neuer Ort!), unweit des Sekis.

Von 19.00 bis 19.25 Uhr können die Stimmkarten abgeholt werden. Um 19:30 Uhr ist die Eröffnung der Delegiertenversammlung.

Von 18.45-19.15 Uhr findet wiederum das "DV-Gebet" im Seki (Magnihalden 9) statt. Du bist herzlich zum Gebet für den Cevi Ostschweiz eingeladen.

Melde dich bis am 11. Juni für die DV an. Download DV-Unterlagen Download ausführliche Jahresrechnung Download Jahresrechnung 2019 + Budget 2020

Zurzeit befinden wir uns in einer herausfordernden Situation.

Jegliche Verbandsaktivitäten, bei denen man sich trifft, sind untersagt. Es gibt jedoch eine gute Neuigkeit! Wir führen das Cevi@Home ein.

So versuchen wir euch ein paar Ideen oder Anregungen zu geben, damit Cevi- Aktivitäten @home stattfinden können.

Wir veröffentlichen jede Woche neue Ideen, welche ihr ausprobieren könnt. Damit wird es möglich sein, mit euren Kids trotz Veranstaltungsverbot in Kontakt zu bleiben. 

Cevi-Challenge der Woche: Kahootchallenge

Vergange Cevi-Challenges: SpannerchallengeSchachbrettknoten

Cevianer in den Medien: TV Südostschweiz-Berichterstattung über das Projekt von Allegro und Gonzales aus dem Cevi Samedan (ab 0:46)

 Am 13. September macht sich der Kreis Ost zu einer spannenden Höhlenexpedition auf. Genauer geht's ins Schneckenloch im Bregenzerwald in Österreich. Mit Stirntaschenlampen, Übergwändli und Helmen erkunden wir die Höhle zusammen mit fachkundigen Höhlenexperten. Voraussetzung für die Teilnahme sind Trittsicherheit und gute Ausdauer. Die Teilnahme kostet Fr. 30.- pro Person (ohne Reise).

Alle Leiterinnen und Leiter vom Kreis Ost sind herzlich eingeladen, sich zu diesem einmaligen Abenteuer anzumelden. Melde dich jetzt an und sei dabei! Anmeldeschluss ist am 13. August.

Download Flyer

Melde jetzt euer Sommerlager an und berichte im Sola aus eurem Lager. Der Lagerblog vom St. Galler Tagblatt bietet dir dazu die Plattform.

Anmeldeschluss ist Ende Juni. Gruppen, die sich bis am 29. Mai anmelden, erhalten die Kinder-Zeitschrift SPICK für alle Teilnehmenden. Bis am 21. Juni können Lagergruppen zudem am Wettbewerb "das coolste Lager" mitmachen und dabei eine Profi-Zeitungsreportage und ein riesiges Fresspäckli fürs ganze Lager gewinnen. Mitmachen lohnt sich! Mehr Infos zum Lagerblog und zum Wettbewerb.

Viele Cevi-Leiter/innen arbeiten in Branchen, die es zurzeit berufsbedingt sehr streng haben und die Pausen und freie Tage kaum mehr kennen:

Gesundheitswesen, Lebensmittelverkauf, Betreuung von Pflegebedürftigen und Kindern, Logistikbranche, Militärdienst im Corona-Einsatz,... Sie müssen alle einen Zusatz-Effort leisten in einer Zeit, in der viele andere nicht arbeiten dürfen/können. Wir möchten dir die Gelegenheit geben, dass du einer Cevianerin oder einem Cevianer, der/die es sehr streng hat, Danke sagen kannst!

Wie funktionierts? Du füllst das untenstehende Formular aus und wir senden dieser Person per Post ein kleines Dankeschön und eine Ermutigung.