Empfehlung für den Cevi im Umgang mit COVID-19 (Corona)

Ab 6. Juni sind endlich wieder Jungschinachmittage und Cevilager möglich! Vorausgesetzt, der Organisator (in diesem Fall also die Cevi-Abteilung) hält sich an das Cevi-Schutzkonzept und ergänzt dieses bei Bedarf. Weiter benötigt jede Abteilung ein/e Schutzkonzept-Verantwortliche/r! Diese Person ist für die Einhaltung des Schutzkonzepts in der Abteilung verantwortlich. Um die Einhaltung sicher zu stellen, macht es sicher Sinn, wenn sich am Samstagnachmittag in jeder Gruppe jemand verantwortlich zeichnet. Checkliste für Aktivitäten (Jungschisamstag etc.)

Hier kannst du das Schutzkonzept für Lager und die Checkliste für Lager herunterladen.

Diese beiden Schutzkonzepte dienen als Richtlinie für die Cevi-Abteilungen und müssen bei einer Wiederaufnahme der Angebote umgesetzt werden.

 

Entscheidungen vom 16. März für die geplanten regionalen Cevi-Anlässe bis Ende April:

- Delegiertenversammlung vom 20. März auf 19. Juni verschoben.

- Kreistreffen West vom 22. März auf 3. Mai verschoben. ABGESAGT und aufs Jahr 2021 verschoben (Nach dem Update vom 16. April)

- Kreisweekend Süd vom 18./19. April ist abgesagt.

Am 19. März wurde klar, dass der Gruppenleiter/innenkurs aufs Folgejahr verschoben werden muss. Eine Durchführung zu einem späteren Zeitpunkt des Jahres liess sich leider nicht realisieren.

Die Teilnehmenden des J+S Lagerleiterkurses haben sich mit grosser Mehrheit für die Verschiebung auf Frühling 2021 ausgesprochen. Es gibt daher leider das zweite Jahr in Folge keinen Ostschweizer J+S Lagerleiterkurs!

Am 15. Mai haben wir entschieden, dass folgende Anlässe leider nicht stattfinden können:

- Seilbahnkurs am 13. Juni: Die Verschiebung auf einen Termin im Herbst wird zurzeit geprüft

- Beachturnier am 21. Juni: ersatzlos gestrichen

Hier geht's direkt zur Mitteilung des Cevi Schweiz.